StopReset

Covid-19-Behandlung  

 

Wieso von den Regierungen keine alternativen Behandlungen angewendet werden

Geheime Pfizer Verträge geleakt: Besonders perfide ist der Passus, nachdem die Käufer einwilligen, dass kein anderes Medikament oder Wirkstoff das in der Lage wäre, Covid-19 zu behandeln oder zu heilen, die Vertragssituation mit Pfizer verändern darf. (28. Juli 2021) Mehr / Quelle

 

Studien unterstützen frühe Behandlung

Immunologische und serologische Studien zeigen, dass die meisten Menschen durch das neue Coronavirus nur milde oder moderate Symptome entwickeln, während es bei einigen Menschen zu einem ausgeprägten oder kritischen Krankheitsverlauf kommen kann.

Auf Basis der verfügbaren wissenschaftlichen Evidenz und der bisherigen klinischen Erfahrungen empfiehlt die SPR-Kollaboration Ärzten und Behörden, das folgende Protokoll zur frühzeitigen Behandlung bei Personen mit hohem Risiko oder hoher Exposition zu beachten.

Hinweis: Patienten werden gebeten, sich an einen Arzt zu wenden. Quelle

 

Behandlungsprotokoll

Prophylaxe

  • Zink (25mg bis 50mg pro Tag)
  • Quercetin (250mg bis 500mg pro Tag)
  • Bromhexin (25mg bis 50mg pro Tag)
  • Vitamine D (2000 u/T) und C (1000mg)

Frühbehandlung

  • Zink (75mg bis 150mg pro Tag)
  • Quercetin (500mg bis 1000mg pro Tag)
  • Bromhexin (50mg bis 100mg pro Tag)
  • Vitamine D (5000 u/T) und C (1000mg)

Quelle

@StopReset: Bei Vitamin D unbedingt auch Magnesium ergänzen.

 

Das sagt Dir auch niemand

Bekannte mögliche Ursachen für Geruchs- und Geschmacksverlust sind ..
- B12-Mangel
- Zink-Mangel
- Schilddrüsenunterfunktion (ev. mitverursacht durch Selen-Mangel u.o. Nitrostress)
- KPU
Es spricht also weiterhin alles dafür sein Immunsystem spätestens bei solchen Symptomen mit B12 hochdosiert ( u.o. B-Komplex), Zink und Selen zu ergänzen.

@StopReset

 

Immunsystem-stärkende Massnahmen

Verträgliche_Covid-19-Behandlungen.pdf

 

Binsenweisheiten zur Gesundheit

Ohne Erreger kein funktionierendes Immunsystem. Erreger werden übertragen, aber nicht Krankheiten. Positive Tests auf Erreger sind nicht gleich Infektionen. Infektionen sind keine Krankheiten. Quelle