StopReset

Negative Folgen von Massnahmen & Berichterstattung

@StopReset: "Ihr seid verantwortlich für das alles - BAG, Task-Force, Bundesrat, Regierungen, Mainstream-Presse, Angsthasen u.a. "

 

 

21. Juli 2021 Danke Söder, Spahn & Lauterbach: Jugendämter melden Höchststand an Kindeswohlgefährdungen

Die Jugendämter in Deutschland haben im Jahr 2020 bei fast 60.600 Kindern und Jugendlichen eine Kindeswohlgefährdung festgestellt, so viele wie noch nie seit Einführung der Statistik im Jahr 2012. Quelle

 

9. Juni 2021 Deutschland: Das leise Sterben des Einzelhandels: Mindestens 120.000 Geschäfte machen dicht

Während die deutsche Kanzlerin ihr Haupt in den Wolken globalen Transformationsvisionen hat, mit Steuergeldern auf Pump Europa und die ganze Welt retten will und in Billionendimensionen den klimaneutralen Wirtschaftsumbau plant, da bricht das Rückgrat dieser Hybris, der deutsche Mittelstand, leise. Vor allem der Einzelhandel steht am Abgrund. Quelle

@StopReset: Alles im Namen von Great Reset und Agenda 2030

 

2. Juni 2021 Deutschland: Zahl der Privatinsolvenzen wird sich 2021 verdoppeln – Danke für den weisen Lockdown, Frau Merkel!

Kein einziger Arbeitsplatz wird durch Corona verloren gehen, hatte unser aller Wirtschaftsminister Peter Altmaier vor einigen Monaten noch getönt. Was wir dann sahen, waren der Verlust von fast einer Million Arbeitsplätzen und mehrere Millionen Kurzarbeiter, deren Unternehmen sich nur durch Überbrückungshilfen über Wasser halten konnten. Quelle

 

14. Mai 2021 Deutschland: Grundschulrektorin: "Mir bleibt keine andere Wahl, als mich konsequent zu verweigern"

Seit einem Jahr setzen wir in der Schule Maßnahmen um- zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus. Die Kinder leiden unter den Maßnahmen und der Schulalltag gestaltet sich zunehmend schwieriger.  Ich bin verantwortlich für das Wohl aller Kinder in meiner Schule und möchte meiner Fürsorgepflicht nachkommen. Es ist mir unmöglich, die Verordnungen und Erlasse in Bezug auf Corona umzusetzen und gleichzeitig der Fürsorgepflicht nachzukommen.

Es ist falsch, Kindern das Tragen einer Maske vorzuschreiben. Das ist ungesund.

Es ist falsch, Kinder ohne Symptome zu testen. Das macht ihnen Angst - und schadet ihnen.

Es ist falsch, Kindern ihr Kinderleben zu nehmen. Sie haben dieses Recht auf Bildung, Freizeit, Sport, Gesundheit und auf Unbeschwertheit. Mehr ++ / Quelle 

 

26. April 2021 Sterbezahlen​ SCHWEIZ​ – Details, Übersterblichkeit -„Einsamkeit ist der Killer Nummer 1!“

Quelle

 

19. April 2021 Deutschland: Jugendämter rechnen mit Verdoppelung der Zahl an Schulabbrechern

Es drohe eine Verdoppelung, sagte der Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter, Bahr, den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Normalerweise verließen pro Jahr rund 104.000 junge Menschen die Schule ohne Abschluss. 2020 und in diesem Jahr dürften es jeweils 210.000 Schüler sein, sagte Bahr. Quelle

 

13. April 2021 Züricher Kinderpsychologe schlägt Alarm: Kinderspital verzeichnet doppelt so viele Suizidversuche

Im Jahr 2020 behandelte das Spital 49 Kinder nach Suizidversuchen. 2019 waren es noch 21 gewesen. Dies sagt der Chefpsychologe des Zürcher Kinderspitals Markus Landolt in einem Interview mit der NZZ am Sonntag. Allein von Januar bis März des laufenden Jahres seien so viele Fälle wie im gesamten Jahr 2019 behandelt worden. Quelle

 

29. März 2021 Deutscher Einzelhandel: Das große Sterben

Die Lage im deutschen Handel ist ernst. Nach neuesten Berechnungen des Handelsforschungsinstituts IFH werden bis 2023 rund ein Fünftel der stationären Läden für immer ihre Türen schließen müssen – das sind rund 80.000 Geschäfte. Erst kurz vor dem jüngsten Corona-Gipfel warnte der Handelsverband Deutschland (HDE) vor einem Verlust von bis zu 120.000 Geschäften.  Quelle

 

18. März 2021 „Ein Schock, der seinesgleichen sucht“ Verheerende Lockdown-Bilanz für die deutsche Wirtschaft

Insgesamt beläuft sich der Wohlstandsverlust durch die Corona-Krise auf – bislang – 250 Milliarden
Euro. 2020 meldeten 16.300 Firmen Insolvenz an. Hinzu kommen 5.000 Zombieunternehmen, die zumindest scheinbar am Leben sind, weil die Insolvenzregeln ausgesetzt wurden. Tendenz weiter steig. Die Zahl der Arbeitslosen ist binnen Jahresfrist von 2,3 Millionen auf 2,75 Millionen geklettert. Die Zahl der Kurzarbeiter taxiert das Münchner ifo Institut für Wirtschaftsforschung auf aktuell 2,8 Millionen. Mehr / Quelle

 

18. März 2021 Laut einem Bericht der UN töteten die Lockdowns 228’000 Kinder in Südostasien

Die Studie „Direct and Indirect Effects of COVID-19 Pandemic and Response in South Asia“ schätzt, dass die Unterbrechung der Gesundheitsversorgung, die durch die Maßnahmen der Regierung gegen COVID-19 in Afghanistan, Nepal, Bangladesch, Indien, Pakistan und Sri Lanka (wo etwa 1,8 Milliarden Menschen leben) verursacht wurde, zu 239.000 Todesfällen bei Müttern und Kindern geführt haben könnte.

Demgegenüber stehen etwa 186.000 Todesfälle „mit COVID-19“. Quelle

 

26. Februar 2021 Bericht: „44% der US-Unternehmen laufen Gefahr, in den kommenden Monaten zu schließen“

Laut den Ergebnissen einer neuen Studie der US-Kleinunternehmensgruppe laufen 44 % der 31,7 Millionen Kleinunternehmen der Nation Gefahr, bis zum Ende des ersten Quartals als Folge der massiven Wirtschaftskrise zu schließen. Quelle

@StopReset: Wohl eher als Folge der "Covid-Massnahmen".

 

14. Februar 2021 Großbritannien: 700.000 Selbstständige geben in Lockdown auf

Wegen der derzeitigen Lockdown-Maßnahmen haben in Großbritannien einer Studie zufolge etwa 700'000 Selbstständige aufgegeben. Quelle

 

12. Februar 2021 Lockdown-Studie in Österreich: Depressionen bei 50 Prozent der jungen Erwachsenen

Bei jungen Menschen zwischen 18 und 24 Jahren gaben 50 Prozent an, dass der zweite Lockdown eine erhebliche psychische Belastung für sie darstelle. Nach dem ersten Lockdown lag der entsprechende Anteil in dieser Altersgruppe etwas über 30 Prozent. Quelle

 

10. Februar 2021  Deutschland: Kosmetik-Branche vor dem Ruin

„Nach fast einem halben Jahr Schließung bangen mehr als 50.000 professionelle Kosmetikinstitute und Nagelstudios mit fast 200.000 Beschäftigten um ihre Existenz“, unterstreicht der Verband Cosmetic Professional e.V. in seinem Schreiben. Quelle

 

22. Januar 2021  Gewaltige Umsatzeinbussen in der Tourismusbranche

Quelle

 

21. Januar 2021 Schlaganfallsterblichkeit nahm zu

Wegen der Angst sich anzustecken wurden Betroffene offensichtlich nicht oder zu spät vorstellig, und die Schlaganfallsterblichkeit nahm zu. Quelle

 

20. Januar 2021 Brauereien mit Absatzverlusten in historischen Dimensionen

Verstärkt durch den seit Anfang November bestehenden erneuten Lockdown erreichen die Absatzverluste und Umsatzrückgänge der deutschen Brauereien für das Jahr 2020 historische Dimensionen. Quelle

 

 

"Die Maßnahmen dürfen nicht schlimmer sein als die Krankheit", Gérard Krause

 

Dateien

1 2 3 4 5 6 7 8 9